Einschreibung und Rückmeldung der Kollegiaten

Die Einscheibung und Rückmeldung der Kollegiaten findet am Montag, den 6. September 2021 von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr statt.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Nutzen Sie den Mitteleingang (Hofseite)
  • Es gilt Maskenpflicht für alle (auch in den ersten beiden Schulwochen!)
  • Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit: Wir sind verpflichtet, bei allen Kollegiaten, die sich neu anmelden, den Nachweis über eine erfolgte Masern-Impfung zu erfassen. Zusätzlich kann eine bereits erfolgte Impfung gegen das neuartige Corona-Virus (SARS-CoV2) erfasst werden.
  • Die Einschreibung und Rückmeldung erfolgt gemäß der geltenden Corona-Schutzverordnung (3G). Bringen Sie daher Ihren Nachweis über eine vollständige Impfung, einen gültigen Genesenen-Nachweis oder einen Testnachweis (nicht älter als 24 Stunden) mit. Haben Sie keinen der Nachweise, können Sie sich kostenlos in der Schule testen lassen (Antigen-Schnelltest, 15 min.)
  • Bitte beachten Sie, dass wir nicht über die technischen Möglichkeiten verfügen digitale Impfnachweise in der CoV-Pass-App oder der Corona-App auszulesen. Der Nachweis per Impfpass oder Impfbescheinigung ist der elektronischen Variante vorzuziehen.

Die Schulleitung

Tag des offenen Unterrichts

virtueller Tag des offenen Unterrichts am 26. März 2021

Auf Grund der aktuellen Situation kann der Tag des offenen Unterrichts leider nicht in gewohnter Form stattfinden. Wir bieten Ihnen aber einen virtuellen Rundgang duch unsere Schule an. Einzelne Leher zeigen, wie der Unterricht am Freiberg-Kolleg organisiert ist.

Zweiter Bildungsweg - warum er sich lohnt


Hinweis: Um das im Video erwähnte Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung zu erhalten, müssen Sie sich dafür bewerben. Unabhänig von diesem Stipendium haben Sie Anspruch auf BAföG. Die Leistungen nach dem BAföG stehen jedem Schüler auf dem 2. Bildungsweg von Rechts wegen zu. Mehr dazu erfahren Sie hier.

"Willst du meine Mutter sein?" - Eine Zeitzeugin erzählt

Als die zierliche Henriette Kretz am 02.09.2019 das Zimmer 209 des Freiberg Kollegs betritt, hat sie ein Ziel. Sie möchte den anwesenden Schülerinnen und Schülern ihre Geschichte erzählen. Die Geschichte eines jüdischen Mädchens, dass Nazi-Deutschland überlebte. Der Theologe, Bürgerrechtler und Leiter der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung Frank Richter begleitet die aufgeweckte Dame bei ihren "Aufklärungsreisen". Er ist es auch, der sie bei der Veröffentlichung ihres Buches unterstützte.

Projekte-Potpourri zum Ausklang des Schuljahres

Das hauseigene Filmteam.Wie jedes Jahr fand auch diesmal wieder eine äußerst abwechslungsreiche Projektwoche statt. Neben einer ganzwöchigen Exkursion an den Gardasee wurden zahlreiche Projekte vor Ort angeboten. Für einen angemessenen Internetauftritt wurde unter Anleitung eines Experten ein Imagefilm für unsere Schule entworfen und produziert. Kunst- und Kulturliebhaber konnten bei einer Führung durch das Mittelsächsische Theater Freiberg hinter die Kulissen schauen und erhielten sogar eine musikalische Kostprobe von der Mittelsächsischen Philharmonie. Der Besuch in der Neuen Sächsischen Galerie Chemnitz lud zu einem Spaziergang durch zeitgenössiche Kunst ein. Zudem konnten eigene künsterlische Werke unter der Anleitung von Frau Fritzsche gefertigt werden.

Seiten

Subscribe to Freiberg-Kolleg RSS